Älplerbruderschaft Wolfenschiessen

Beschreibung

Im Jahr 1675 wurde die Älplerbruderschaft Wolfenschiessen zu Ehren des bäuerlichen Schutzpatrons St. Wendelin gegründet. Sie ist die mit Abstand die Älteste im Kanton Nidwalden. Das hohe Ziel der Bruderschaft, heute wie damals, das bescheidene Tagwerk des Bauern und Älplers zu heiligen und die alten Sitten und Bräuche hochzuhalten. Die Älplerbruderschaft wird anfangs hauptsächlich von Bauern und Älplern getragen. Schon bald aber scheint man weltoffener geworden zu sein, es werden auch Frauen und Männer aus allen Berufen und Gemeinden in die Bruderschaft aufgenommen. Für den gewählten Älplerbeamten ist die Mitgliedschaft Pflicht. Das Mitgliederverzeichnis ist bis auf den heutigen Tag lückenlos vorhanden.
Für jedes Bruderschaftsmitglied wird nach dessen Tod in der Pfarrkirche ein Gedächtnis gehalten. Die Bruderschaft zählt heute rund 2300 lebende Bruderschaftsmitglieder.

Adresse

  • Name: Heinz Mathis
  • Funktion: Älplerschreiber
  • Adresse: Oberickenbachstrasse 35
  • PLZ / Ort: 6386 Wolfenschiessen
  • Telefon: +41 41 628 13 20

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.