Feuerwehrverein Ennetbürgen

Entstehung, Zweck Der Feuerwehrverein trat am 1. Januar 1919 die Nachfolge der freiwilligen Feuerwehr und des 1882 gebildeten Steigerkorps an. Die Aufgaben der Brandbekämpfung erfüllten früher die Bergleute, später die Kirchgemeinde. Die Kantonsverfassung von 1850 verpflichtete die Bezirksgemeinden zur Organisation des Löschwesens, was die Bezirksgemeinde Ennetbürgen ab 1873 tat. Der Zweck des Feuerwehrvereins besteht in der Pflege der Kameradschaft und Geselligkeit untereinander sowie in der Förderung des Feuerwehrwesens in der Gemeinde. Geleitet wird er von einem dreiköpfigen Vorstand, der aus Präsident, Aktuar und Kassier besteht. Mitgliedschaft Wie aus den Vereinsstatuten hervorgeht, besteht zwischen dem Feuerwehrverein und der Feuerwehr eine enge Beziehung. So wird ein Mitglied der Feuerwehr automatisch auch Mitglied im Verein. Heute zählt der Verein über 170 Personen. Bei der Gründung bestand das Steigerkorps aus lediglich neun. Seit 1982 flattert über den Köpfen der Birger Feuerwehrkameraden ein eigenes Vereinsbanner. Paten des Banners waren Margrit Odermatt-Huser und Josef Mathis-Niederberger.

Adresse

  • Name: Josef Gabriel
  • Funktion: Präsident
  • Adresse: Stanserstrasse 94a
  • PLZ / Ort: 6373 Ennetbürgen

Zu finden in:

Feuerwehr | Ennetbürgen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.